Bücher&Publikationen zur Kinder- und Jugendgynäkologie

Kinderschutzleitlinie der AWMF

bzgl. Kindesmisshandlung, -missbrauch, -vernachlässigung

Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) hat 2019 die S3+ Kinderschutzleitlinie veröffentlicht. Ein eigenes Kapitel ist der Diagnostik bei Verdacht auf körperliche Misshandlung und sexuellen Missbrauch gewidmet. Die Kurzfassung beinhaltet die Handlungsempfehlungen der Langfassung der Leitlinie – unterstützt von hilfreichen Grafiken sowie Schemata.

Kinder- und Jugendgynäkologie

von Patricia G. Oppelt und Helmuth-Günther Dörr; Thieme-Verlag, 2014 (1. Auflage); Gebundene Ausgabe: 552 Seiten

Kinder- und Jugendgynäkologie BuchFundiertes Standardwerk zu anatomischen und funktionellen Besonderheiten des kindlichen sowie jugendlichen Genitals, der Geschlechts- und Brustentwicklung sowie zu Diagnose, Therapie und Begleitung von gynäkologischen Erkrankungen, Symptomen und Problemen bei kleinen, heranwachsenden und jugendlichen Mädchen.

Kindesmisshandlung: Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen

von Bernd Herrmann, Reinhard Dettmeyer, Sibylle Banaschak, Ute Thyen; Springer-Verlag, 2016 (3. Auflage); Gebundene Ausgabe: 435 Seiten

Kindesmisshandlung BuchBewährtes Fachbuch zum Kinderschutz in der Medizin – mit Strategien für den Umgang mit Verdachtsfällen von Kindesmisshandlung und -vernachlässigung sowie mit fundierten fachlichen Grundlagen für die Diagnose, erprobten Konzepten für die Intervention, für Sicherheit in Rechtsfragen.

Lichen Sclerosus: Kinderbuch „Jule und die Muscheln“

des Vereins Lichen Sclerosus

Der Verein Lichen Sclerosus setzt sich für mehr Bewusstsein für diese Erkrankung ein und hat in ganz Österreich Servicestellen für Betroffene und Eltern betroffener Kinder, Austauschgruppen, geschützte Online-Foren, Erfahrungsberichte und Workshops – speziell für Eltern, Teenies und junge Frauen unter 30 – ins Leben gerufen.

Das Kinderbuch „Jule und die Muscheln“ hilft bei der Aufklärung und dient Eltern dazu, betroffenen Kindern die Krankheit und die adäquate Behandlung zu erklären.

Emans, Laufer, Goldstein’s Pediatric and Adolescent Gynecology

von S. Jean Herriot Emans (Autor), Marc R. Laufer (Autor), Lippincott Williams&Wilki; Auflage: 6th revised edition, 608 Seiten

Umfassendes Fachbuch zu gynäkologischen Untersuchungen von Kindern und Jugendlichen, zur Physiologie der Pubertät und damit verbundenen möglichen Störungen, zu angeborenen Anomalien des Fortpflanzungstraktes, Endometriose, Ovarialzysten und Tumoren, Vaginitis, Geschlechtskrankheiten, Schwangerschaft im Jugendalter, Brustkrankheiten, chronischen Krankheiten – unter Einbeziehung von mehr als 40 in diesem Bereich führenden Experten und zahlreichen Fallbeispielen.

Medical Response to Child Sexual Abuse: A Resource for Professionals Working with Children and Families

von Rich Kaplan, Joyce A. Adams, Suzanne P. Starling, STM Learning-Verlag, 2011; Flexibler Einband: 410 Seiten

Buch: Medical Response to Child Sexual AbusePraxisbezogenes Handbuch zum für Ärzte und andere medizinische Fachleute herausfordernden Thema des sexuellen Missbrauchs von Kindern: Über Strategien für einen sensiblen Umgang mit Betroffenen, eine konstruktive Zusammenarbeit mit nichtmedizinischen Experten, interdisziplinären Teams und über rechtliche Aspekte.


Artikel zur Kinder- und Jugendgynäkologie

Girls are superheros! Who else could bleed for a week and not die?

Artikel von Dr. Micha Bitschnau in JATROS Gynäkologie & Geburtshilfe 4/2019

Störungen der Geschlechtsentwicklung

„PatientInnen mit Varianten der Geschlechtsentwicklung stellen eine äußerst heterogene Gruppe dar, deren Behandlung viel Fingerspitzengefühl erfordert, idealerweise in einem multidisziplinären Team.

Artikel von Dr. Iris Scharnreitner in GYN-AKTIV 5/18

Damit Teenager nicht Mütter werden

Jugendgynäkologie: Sichere Kontrazeption für Jugendliche ist immens wichtig, das steht außer Frage. Doch welche Verhütungsmittel sind für Teenager geeignet? Im Rahmen des Basisseminars Kinder- und Jugendgynäkologie gab es einen Überblick.

Artikel von Iris Kofler in „Medical Tribune“ vom 7/2017

Genitale Fehlbildungen bei Mädchen

Artikel von Dr. Sigrid Schmidl-Amann in GYN-AKTIV 3/2017

Kinder- und Jugendgynäkologie: Improvisierte Lösungen

Artikel von Dr. Norbert Hasenöhrl in clinicum 3/2017

Kinder- und Jugendgynäkologie hat präventive Funktion

Artikel von Dr. Norbert Hasenöhrl im Ärztemagazin 18/2016

Journal of Pediatric & Adolescent Gynecology

Das „Journal of Pediatric & Adolescent Gynecology“ basiert auf Fachwissen aus einer Vielzahl von Disziplinen wie Pädiatrie, Geburtshilfe & Gynäkologie, reproduktive & pädiatrische Endokrinologie, Genetik & Molekularbiologie und umfasst Beiträge zu Studien, Rezensionen zu Artikeln sowie Fachliteratur.

The Quarterly Update

Publikation der Ray E. Helfer Society mit Reviews medizinischer Fachliteratur. Erscheint vierteljährlich.

Child Maltreatment

Publikation der APSAC. Erscheint vierteljährlich.
– A Global Perspective on Child Sexual Abuse: Meta-Analysis of Prevalence Around the World
Publiziert von Stoltenborgh, Marije; IJzendoorn, Marinus H. van; Euser, Eveline M.; Bakermans-Kranenburg, Marian J. in Child Maltreatment 16/2011

Genital Findings in Prepubertal Girls: What Can Be Concluded from an Examination?

Publiziert von Mary Pillai im Journal of Pediatric & Adolescent Gynecology 8/2008

Zur Werkzeugleiste springen